Mit der Lizenz zum Siegen

Im dritten aufeinanderfolgenden Jahr machte ich mich um 4.30 Uhr in Göttingen auf den Weg nach Uelzen, um beim 11. O-See-Triathlon zu starten. Eine Veranstaltung, welche wie unser Kali-Man auch, von herausragendem ehrenamtlichem Engagement getragen wird. Während im ersten Jahr noch auf die Sprintdistanz, war ich wie im Vorjahr über die Mitteldistanz (1,9 - 87 - 21 km) gemeldet. Da der bisherige Saisonverlauf schon von Erfolg gekrönt war, liebäugelte ich auch über die Mitteldistanz mit dem Landesmeistertitel meiner Altersklasse. Es sollte ein Charaktertest werden.

Luca Zarah gewinnt Bronze

Bei der Landesmeisterschaft der Schüler, Jugend und Junioren in Wolfenbüttel am 24.06.2018 belegte Luca Zarah Göbbels in der Jugend B einen hervorragenden 3. Platz in 42:33 Minuten. Nach dem Schwimmen (400 m) im Fümmelsee war sie noch Vierte. Auf der 3 km langen Radstrecke, die sie dreimal zu absolvieren hatte, fiel sie zwar zurück, beim abschließenden 2,5 km Lauf war sie dann jedoch die Zweitschnellste und sicherte sich den Bronzerang. Bei den Jungs wurde Louis Sprunk Elfter in 45:54 Min.

Unser Nachwuchs überzeugt in Lehrte

Beim dritten Wettkampf der Schülerserie Süd in Lehrte konnten die jüngsten Bokeloher zwei Siege und mehrere Podiumsplätze verzeichnen.

Den ersten Sieg erzielte der erst 7-jährige Alexander Fyrlus (Schüler D), der lediglich einen Swim & Run zu absolvieren hatte.Nach 100 Schwimmen im beheizten Freibad und 500 m Laufen überquerte er als Erster in 7:10 Min. die Ziellinie. Beim Schwimmen war er sogar 17 Sek. schneller als Piet Grießmann.Auch Alexanders ein Jahr jüngere Schwester Irina Marie, die nur aus Spaß und ohne Training an dem Wettkampf teilgenommen hatte, rannte auf das Podest. Sie wurde Zweite.

Saisonstart gelungen

Scarlett, die in dieser Saison für den Lehrter SV in der 2. Bundesliga Nord und Clara‑Sophia, die erneut in der 1. Bundesliga für das Sparda Team Hagen startet, haben beide ihren ersten Wettkampf erfolgreich beendet.

Hessing
tandler